Die alte Schmiede ist der neue Anlaufpunkt für die Jugendlichen des Ortes. Es finden hier nach Absprache regelmäßige Treffen statt.

Ein besonderer Dank gilt Georg Huckestein. Er stellt den Raum und sogar Sanitäranlagen zur Verfügung.